Was tun im Trauerfall?

Wenn ein Mensch verstirbt, stehen die Angehörigen vor einer schwierigen Situation. Geschieht dieses in häuslicher Umgebung, so muss zuerst ein Arzt von Ihnen angerufen werden, der den Tod feststellt.
Danach helfen wir Ihnen jederzeit, auch nachts oder an Sonn- und Feiertagen.

 

0 51 36 / 55 44

 

Wir werden mit Ihnen ein persönliches Gespräch in unserem Hause oder bei Ihnen führen und uns würdevoll um die Versorgung des verstorbenen Menschen kümmern.

Wir veranlassen die Überführung zum Friedhof, wenn Sie es wünschen und stehen Ihnen als vertrauensvoller Partner zur Seite.

Um alle nötigen Schritte für eine würdevolle Bestattung erledigen zu können, benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Personalausweis
  • bei Ledigen: Geburtsurkunde
  • bei Verheirateten: Familienbuch
  • bei Verwitweten: Heiratsurkunde, Sterbeurkunde des Ehepartners
  • bei Geschiedenen: Heiratsurkunde, rechtskräftiges Scheidungsurteil
  • Bestattungsvorsorge-Unterlagen (wenn vorhanden)
  • Versicherungsunterlagen (wenn vorhanden)
  • Rentenanpassungsmitteilungen
  • Grabdokumente (wenn vorhanden)